Scharkon Lichtkonzepte GmbH Kruppstraße 47 59227 Ahlen
Tel.: +49 2382 96868-0

scharkon fördert den akademischen Nachwuchs

32 Stipendien wurden im Rahmen der Stipendienfeier der Hochschule Hamm-Lippstadt am Campus Lippstadt verliehen. Neben 10 weiteren Unternehmen und Institutionen stellte scharkon Lichtkonzepte GmbH im laufenden Studienjahr ein Deutschlandstipendium zur Verfügung. Ein Deutschlandstipendium wird zur Hälfte durch den Stifter und zur anderen Hälfte durch den Bund finanziert. Die monatliche Fördersumme beträgt insgesamt 300 Euro.

Firmeninhaber Frank Scharschmidt nahm an der Stipendienfeier teil und übergab die Förderzusage an Daria Wilke, Studentin im Studiengang Technical Consulting and Management der HSHL.

In der Feierstunde bedankte sich Hochschulpräsident Prof. Dr. Klaus Zeppenfeld bei den Unternehmen und Institutionen: „Seit unserer Gründung und damit seit zehn Jahren haben die Stifterinnen und Stifter am Campus Lippstadt eine Fördersumme von 489.200 Euro bereitgestellt. Hierfür möchte ich mich ausdrücklich bedanken“. Stellvertretend für die Stipendiatinnen und Stipendiaten verwies Mechatronik-Student Felix Bruchhage bei der feierlichen Übergabe auf die Bedeutung eines Stipendiums: „Durch das Deutschlandstipendium werden nicht nur die guten Leistungen von uns Studierenden wertgeschätzt. Durch die monetäre Unterstützung wird ermöglicht, uns mehr auf das Studium zu konzentrieren und ehrenamtlichem Engagement nachzugehen. Diese Würdigung zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind und gibt Anreiz, sich weiter im Studium anzustrengen und durch unser ehrenamtliches Engagement der Gesellschaft etwas zurückzugeben.“

Stipendiatinnen und Stipendiaten, Unternehmens- wie auch Institutionszugehörige sowie auch Professorinnen und Professoren der Hochschule nutzten den Abend zum Austausch auf dem Campus Lippstadt, durch den Anja Richter, Geschäftsführerin des Zentrums für Forschungsmanagement, führte.

Stipendienfeier HSHL Campus Lippstadt

Immer auf dem neusten Stand