Nachhaltige Lichtkonzepte

Wir sind der Meinung, dass Nachhaltigkeit und Klimaneutralität zu den Kernaspekten einer guten Lichtplanung gehören. Bei der Ausarbeitung versuchen wir für unsere Kunden und auch für die Umwelt das bestmögliche Konzept zu gestalten. Somit sind Effizienz und Nachhaltigkeit fester Bestandteil unsere Firmenphilosophie.

Nachhaltigkeit durch austauschbare Lichtquellen

Architech ARONA
Werkzeugloser Austausch durch den Endnutzer
Mit der ARONA-Leuchtenserie unseres Partners Architech wurde eine neue Leuchtenkonstruktion geschaffen, die besser als je zuvor auf die Wünsche und Bedürfnisse des Endkonsumenten angepasst ist. Sie liefert durch den werkzeuglosen Austausch des Leuchtmittels die perfekte Antwort auf neueste Ökodesign-Anforderungen der EU und leistet damit einen Beitrag auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit. Der modulare Aufbau der Leuchtenserie hilft dabei, auf geänderte Erfordernisse auch lange nach der Installation einer Leuchte reagieren zu können.

Mehr über die ARONA-Leuchtenserie erfahren Sie unter: Architech Deutschland GmbH

Lightnet Leuchten
Auch die Leuchten von Lightnet bieten den Vorteil eines Leuchtenaustauschs durch eine Fachkraft am Einsatzort. Zusätzlich gehen die Produktion und Logistik des Herstellers Lightnet äußerst sparsam mit natürlichen Ressourcen um. Zum Verpacken und Versenden der Produkte werden ausschließlich, teils eigens hierfür entwickelte Kartons, aus recycelter Pappe verwendet.

E-Mobilität
Auch wir bei scharkon Lichtkonzepte sind viel im Außendienst unterwegs. Um hier Ressourcen und Zeit zu sparen, haben wir einen Teil unseres Fuhrparks auf E-Fahrzeuge umgestellt und bieten ebenfalls Erstberatungen per Videokonferenz an. Gerade in Zeiten der Pandemie bietet dies einen weiteren Vorteil. 

Patenschaft zum Schutz der Honigbiene

Mit dem Imkerpaar Dunja und Jan Lies vereinbarte Geschäftsführer Frank Scharschmidt im Sommer 2019 eine Bienenpatenschaft.

Im Rahmen unseres Umweltmanagements unterstützen wir gerne dieses nachhaltige, regionale Projekt. Durch unseren Büro-Standort in Hamm an der Langen Reihe, kam der Kontakt zum Imkerpaar Lies zustande. Die hinter der Langen Reihe liegenden Wiesen und das knapp 120 Hektar große Naturschutzgebiet Geithewald bieten ideale Lebensbedingungen für die Bienen. In einem Umkreis von rund drei Kilometern suchen sich die Bienen ihre Nahrung. So werden die scharkon Bienen in Zukunft rund um den Standort zahlreiche Bäume und Pflanzen bestäuben.

Mit der Ansiedlung der drei Bienenvölker leistet scharkon Lichtkonzepte einen Betrag gegen das Sterben der Honigbiene und setzt ein regionales Zeichen für den Schutz der Natur.