Scharkon Lichtkonzepte GmbH Kruppstraße 47 59227 Ahlen
Tel.: +49 2382 96868-0

Das Auge isst mit - Lichtplanung für Restaurants

Erfolgreiche Gastronomiebetriebe punkten nicht nur mit guten Speisen und erlesenen Getränken sondern auch mit einem Ambiente, in dem Gäste sich wohlfühlen und so gerne wiederkommen.

Dazu trägt auch wesentlich eine auf das Gesamtkonzept angepasste Beleuchtung bei. Ob Gourmetrestaurant, Szenebar, Café oder Firmenrestaurant – Licht spielt im Einklang mit der Architektur und dem Design eine wesentliche Rolle.

Bei der Lichtplanung für ein geeignetes Lichtkonzept in Restaurants berücksichtigen wir folgende Kriterien:
  • Gastronomisches Konzept
  • Architektur
  • Funktionsbereiche
  • Raumgröße
  • Tageslichteinfall
  • Interieurkonzept

Jeder gastronomische Betrieb hat seinen individuellen Charakter. Gourmetrestaurants vermitteln eine andere Atmosphäre als Mitarbeitercasinos, eine Caféteria in einer Schule wird anders ausgestattet als kleine Cafés.

Beleuchtungskonzept für gastronomische Betriebe; Lichtplanung scharkon Lichtkonzepte GmbH - Die Lichtberater in NRW; Foto: Andrea Felske

Kantinen und Selbstbedienungsrestaurants brauchen eine gleichmäßige Allgemeinbeleuchtung.
Die DIN EN12464-1 gibt eine Beleuchtungsstärke von 200 Lux an.
In kleineren und individuell betriebenen Cafés, Bars oder Kneipen wird diese oft deutlich unterschritten.

Die Bedeutung von Akzentbeleuchtung leitet sich bereits aus dem Namen: hier sollen Akzente gesetzt werden, die den Blick des Betrachters lenken.
Akzentbleuchtung weicht deutlich vom Beleuchtungsniveau der Allgemeinbeleuchtung ab, spielt mit Kontrasten und Schatten, mit Formen und Farben.
Der Blick wird z.B. auf Bilder oder Kunstgegenstände oder auch auf ein aufgebautes Buffet gerichtet.
Die Architektur des Raumes wird inszeniert.
Oft kommen auch farbige Gestaltungen durch RGB-Licht zum Einsatz.

Arbeitsbereiche müssen gut beleuchtet sein und den Mitarbeitern blendfreies Sehen ermöglichen.
Dies gilt für Essensausgaben ebenso wie für Kassenarbeitsplätze oder auch im Thekenbereich.
Gezieltes gerichtetes Licht geben Strahler oder schwenkbare Downlights.

Die richtige Lichtstimmung wird durch eine gut auf das Tageslicht angestimmte Beleuchtung erreicht. Lichtmanagementsysteme mit Sensoren sorgen in Verbindung mit effizienten LED-Leuchten für die notwendige Flexibilität. Sie beziehen das einfallende Tageslicht mit ein, die Helligkeit wird angepasst und für den Mittaglunch oder Dinner am Abend können können verschiedene Lichtszenen programmiert werden.

Alle Leuchten sollten dimmbar sein, damit sich Lichtstimmungen verändern lassen.

Zudem sollten die verwendeten Leuchten eine möglichst hohe Farbwiedergabe bieten, denn das Auge isst bekanntlich mit. Die Qualität der Speisen kann am besten mit einem Wiedergabeindex von Ra≥80 beurteilt werden. Dieser Wert sollte sowohl an den Tischen als auch an den Stationen der Essensausgabe nicht unterschritten werden.

Beleuchtung der Tischbereiche

Herzstück bei der Lichtplanung in Restaurants ist die Beleuchtung der Tische.

Die Gäste dürfen nicht geblendet werden, sollen aber die Speisen gut erkennen können.
Die Leuchte soll die Tischplatte erhellen, gleichzeitig aber für die Personen eine Wohlfühlatmosphäre schaffen, indem sie dezentes Streulicht verbreitet.

Daher kommen in Tischbereichen häufig Pendelleuchten zum Einsatz. Sie gibt es in unterschiedlichen Formen, Farben, Materialien und Größen.
Die Wahl der geeigneten Leuchte wird vom jeweiligen Interieurkonzept abhängen.

Direktes und indirektes Licht

Als Alternative zu Pendelleuchten bieten sich auch Deckenleuchten mit einem stark fokussierten Lichtkegel an, sollten abgehängte Leuchten das Raumgefühl zu sehr beeinträchtigen.

Die Auswahl bei den Leuchtenherstellern in groß. Bei unserer Lichtplanung berücksichtigen wir neben dem individuellen Gastronomiekonzept auch die Lichtqualität. Eine harmonische Helligkeitsverteilung, ein ausgewogenes Verhältnis von Direkt- und Indirektanteilen sowie moderne Lichtsteuerungssysteme gewährleisten eine normgerechte und effiziente Beleuchtung in Restaurants, Kantinen, Bars oder Cafés.

Lichtblicke für Restaurants planen

Projektanfrage stellen

Das könnte Sie auch interessieren...

Lichtkonzept für das Restaurant Green Bowl in Bielefeld; scharkon Lichtkonzepte - Die Lichtberater in NRW; Foto: Patrick Pollmeier Shop und Gastronomie

Lichtkonzept für Green Bowl Poke & Coffee, Bielefeld

Ein modernes Restaurant verlangt ein stimmiges Beleuchtungskonzept.

mehr
TELA Diskus von BETALUMEN für das Betriebsrestaurant von BASF in Münster; Lichtplanung: scharkon Lichtkonzepte GmbH - Die Lichtberater in NRW; Foto: BASF Shop und Gastronomie

Betriebsrestaurant BASF, Münster

Um den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Pausen so angenehm wie möglich zu gestalten, wurde das Lichtkonzept für das neue Betriebsrestaurant von BASF am Standort Münster stimmig auf das Interieur angepasst.

mehr
Moooi Random Light black im Restaurant Agora, Bielefeld; Lichtplanung: scharkon Lichtkonzepte GmbH - DieLichtberater in NRW Shop und Gastronomie

Restaurant Agora, Kesselbrink Bielefeld

Beleuchtungskonzept mit LED

mehr

Immer auf dem neusten Stand